Wer sind die Rohingya? Die Geschichte des Völkermords an den Muslimen

Die Vereinten Nationen (UN) bezeichnen die Rohingya als eine der am stärksten verfolgten Minderheiten auf der Welt. Rund 1,3 Millionen Angehörige der muslimischen Volksgruppe leben in Myanmar. Seit langem sind sie Völkermord, Gewalt, Unterdrückung und Verfolgung ausgesetzt. Weiterlesen