Kategorien
Germany

Grundrechte-Demo: Falsche Teilnehmerzahl in der Tagesschau

In der Tagesschau um 20:00 Uhr am 09.05.2020 heißt es über die Versammlung für Grundrechte der Bewegung Querdenken 711: „zur Demonstration in Stuttgart kamen nach Angaben der Veranstalter 5000 Menschen“.

Demo-Veranstalter Michael Ballweg bestreitet die Angaben der Tagesschau: „Jeder Journalist, der vor Ort war, kann bestätigen, dass diese Zahl bei weitem zu niedrig ist.“

Heute teilte mir der Erste Chefredakteur von ARD-aktuell, Marcus Bornheim mit: „Vielen Dank, dass Sie uns auf ein Versehen aufmerksam gemacht haben. Der Redakteur der Wortmeldung der Tagesschau am 09. Mai 2020 hat den Veranstaltern der Demonstration in Stuttgart versehentlich die Angabe von 5000 Teilnehmenden zugeschrieben. Grund war eine Verwechslung. Wir bitten, dies zu entschuldigen. Auf tagesschau.de haben wir es kenntlich gemacht.“

Auf YouTube ist die Tagesschau vom Samstag unter dem bisherigen offiziellen Link des Tagesschau-Kanals nicht mehr abrufbar.

In der Mediathek der Tagesschau ist die Ausgabe vom Samstag auf ca. zwölf Minuten gekürzt. Unter dem Video steht seither: „Die Sendung wurde wegen eines Insertfehlers im Beitrag zu Corona-Fällen in Schlachthöfen nachträglich bearbeitet. Wegen eines inhaltlichen Fehlers wurde der Beitrag Zahlreiche Demonstrationen gegen Corona-Maßnahmen nachträglich entfernt.“

Von Martin Lejeune

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.