Kategorien
Germany

Massendemonstration in Berlin – „gegen Merkel, gegen Corona, für unsere Freiheiten“

Heute, 30. Juni: To Whom the Bell Tolls: Halbjahresbilanz Corona – Merkel. Das Volk sammelte sich im Herzen von Berlin. “Wir sind das Volk” – und ich kann sagen: ich bin dabei gewesen!

Es war ein beglückender Augenblick auf dem Bebelplatz in Berlin. Hier, wo die Faschisten die Bücher der Demokraten verbrannt hatten, hier sammelten sich jetzt die Demokraten, um gegen die Politik zu protestieren. Die Demokratinnen (überwiegend) und Demokraten hielten ihre selber gebastelten Slogans hoch über die Köpfe der Anwesenden. Zwei der Schilder waren auf Englisch, damit das amerikanische Fernsehen die Bilder live übertragen konnte, damit Trump sie sehen mußte, sie verstehen konnte. Dieser Tag wird sich in sein Gedächtnis einbrennen. Der Schock muß ihn tief getroffen haben: bis jetzt kein Wort auf seinem Twitter-Account!

Massives Polizeiaufgebot!

Auf jeden Demonstranten kam ein Polizist! Insgesamt hatten sich 7 Demonstrantinnen und Demonstranten eingefunden, ich war einer von ihnen. Ein Polizeiwagen mit 6 Polizisten war aufgefahren, in blauer Tarnfarbe.

Jedem Beobachter war klar, wer die Demonstration organisiert haben mußte: das können nur Putin, Erdogan und Xi Jinping gewesen sein: Sie sagen “Demokratie” – aber was sie wollen:
die Regierung Merkel destabilisieren, die NATO schwächen, und uns mit russischem Öl überfluten.

War ich da im richtigen Boot? 

Von Martin Lejeune

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.