Israel verhaftet Deutschen Journalisten am Flughafen

🛑Israel🇮🇱 und die Türkei🇹🇷
 
Eine #Reisewarnung von Martin Lejeune aus aktuellem Anlaß
 
Seit heut gilt eine noch weiter verschärfte Reisevorwarnung vor Reisen in die #Türkei, herausgegeben vom Auswärtigen Amt. In der Reisevorwarnung heißt es seit heute gleich zu Beginn wortwörtlich: “Deutschen Staatsangehörigen wird in zahlreichen Fällen an den Flughäfen in der Türkei die Einreise verweigert. Den Betroffenen wurden weder nachvollziehbare Gründe für diese Maßnahme genannt, noch wurde ihnen eine Rechtsbehelfsbelehrung ausgehändigt. Die betroffenen Personen mussten nach einer Wartezeit in Gewahrsam von mehreren Stunden bis zu wenigen Tagen ihre Rückreise nach Deutschland antreten. Dabei wurden ihnen zum Teil auch ihre Mobiltelefone abgenommen.”
 
Das ist mir noch nie passiert bei einer Einreise in die Türkei. Obwohl ich schon Dutzende Male in die Türkei eingereist bin.
 
Aber wißt ihr, wo mir das schon passiert ist? Bei der Einreise nach Israel! Am Flughafen in Israel wurde ich 24 Stunden festgehalten ohne Grund, ohne konsularische Betreuung, ohne Zugang zu meinem Anwalt, ohne Rechtsbehelfsbelehrung. Mir wurden in dieser Zeit meine Mobiltelefone abgenommen!
Ich mußte im Flughafengebäude in Gewahrsam bleiben (Abschiebehaft) bis ich meine Rückflug nach Deutschland antreten mußte (Deportation).
 
Seit 2015 darf ich nicht mehr nach Israel einreisen. Mir würde die gleiche Prozedur wieder angetan werden. Und ich bin nicht der einzige Deutsche Staatsbürger, dem dieses Unrecht auf einem Flughafen in Israel widerfahren ist.
 
Daher muß ich alle Deutschen eindringlich und nachdrücklich warnen vor Reisen nach #Israel! Vor allem deutschen Journalisten werden in Israel verhaftet!
 
Nur weil ich 2014 als Journalist aus Gaza berichtet habe und vor dem Russell Tribunal in Brüssel als Zeuge für den Völkermord in Gaza aussagte, verwehrt mir Israel die Einreise am Flughafen. Ist das Pressefreiheit? Setzt sich Sigmar Gabriel für mich ein? Nein! Setzte sich Frank-Walter Steinmeier, der 2015 und 2016 Außenminister war, für mich ein? Nein! Obwohl ich Steinmeier angeschrieben habe, ihn über den Anschlag auf die Pressefreiheit unterrichtete durch meine Festnahme am Flughafen in Israel.
 
Setzte sich Reporter ohne Grenzen für mich ein? Nein. Setzte sich der Deutsche Journalisten Verband für mich ein? Nein? Setzte sich Amnesty International für mich ein? Nein?
 
Setzte sich Claudia Roth für mich ein? Nein.
 
Warum nicht? Weil es Israel ist und man Israel nicht kritisieren darf als Deutscher.
 
Man darf aber die Türkei verunglimpfen wie man will als Deutscher und sogar ihren Präsidenten Erdogan, siehe Jan Böhmermann. Was wäre los, wenn man in Deutschland auf diese Weise Netanyahu schmähen würden so wie es Böhmermann mit Erdogan getan hat?
 
Und was ist die größte Heuchelei? Ihr werdet es nicht glauben! Aber für Israel gibt es keine Reisewarnung vom Auswärtigen Amt. Bezüglich Israel steht nichts dergleichen in den Reise- Und Sicherheitshinweisen der Bundesregierung: “Deutschen Staatsangehörigen wird in zahlreichen Fällen an den Flughäfen in Israel die Einreise verweigert. Den Betroffenen wurden weder nachvollziehbare Gründe für diese Maßnahme genannt, noch wurde ihnen eine Rechtsbehelfsbelehrung ausgehändigt. Die betroffenen Personen mussten nach einer Wartezeit in Gewahrsam von mehreren Stunden bis zu wenigen Tagen ihre Rückreise nach Deutschland antreten. Dabei wurden ihnen zum Teil auch ihre Mobiltelefone abgenommen.”
 
Das steht dort nicht und das werdet ihr dort auch niemals zu lesen bekommen, obwohl es fast jeden Tag Deutsche am Flughafen in Israel verhaftet werden, weil es Israel ist!
 
Und Israel darf man als Deutscher nicht kritisieren. Daran hält sich auch eine Claudia Roth.
 
Diesen Artikel findet ihr hier:
http://www.martinlejeune.de/israelverhaftetd…istenamflughafen
 
Meine Reisewarnung für Deutschland findet ihr hier:
 
Die Quellen für den Artikel hier:
 
Hebräischer Original-Artikel über meine Abschiebung:
http://www.haokets.org/2015/12/08/%D7%9E%D7%93%D7%99%D7%A0%D7%AA-%D7%99%D7%A9%D7%A8%D7%90%D7%9C-%D7%90%D7%95%D7%A1%D7%A8%D7%AA-%D7%9B%D7%A0%D7%99%D7%A1%D7%AA-%D7%A2%D7%99%D7%AA%D7%95%D7%A0%D7%90%D7%99-%D7%9C%D7%A2%D7%A9%D7%A8-%D7%A9/
 
Englische Übersetzung des Hebräischen Artikels:
https://972mag.com/israel-bars-reporter-for-10-years-for-having-political-agenda/115146/
 
Weiterer Artikel zum Thema auf Englisch:
https://electronicintifada.net/blogs/adri-nieuwhof/israel-compiled-long-file-journalist-it-deported
 
 
Israel: Reise- und Sicherheitshinweise der Bundesregierung
Stand 06.09.2017
(Unverändert gültig seit: 04.08.2017)
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/IsraelSicherheit.html
 
Türkei: Reise- und Sicherheitshinweise der Bundesregierung
Stand 06.09.2017
(Unverändert gültig seit: 05.09.2017)
http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/TuerkeiSicherheit.html