Gab es am 2. Dezember erneut einen Ausfall des Polizei Notrufs 110?

Die Polizei Berlin teilte am 2. Dezember mit: „Unser Lagezentrum meldet, dass es derzeit einen Ausfall der Berliner Notrufnummern 110 und 112 gibt. Bitte wenden Sie sich in Notfällen unbedingt direkt an Ihre Wachen in der Nähe….“

Etwas später hieß es bei der Polizei auf Twitter: „Entwarnung: Die Notrufnummern 110 und 112 sind nach Angabe des Netzbetreibers ab sofort wieder erreichbar.“

Bei dem Netzbetreiber, auf den sich die Polizei bezieht, handelt es sich um die Telekom, wie Martin Stralau, Sprecher der Polizei Berlin, auf Nachfrage bekannt gab.

Der Berliner Telekom-Sprecher Georg von Wagner dementiert diese Angaben: „Es gab keinen Ausfall der Notrufnummer in der vergangenen Nacht. In einem sehr kleinen Bereich im Vorwahlbereich Berlin des Festnetzes der Telekom kam es zwischen 23:40 (1.12.2021) und 0:20 Uhr (2.12.2021) zum Ausfall eines Routers. Dadurch waren Festnetzverbindungen gestört; Notrufnummern waren weiterhin erreichbar. Über Handy abgesetzte Notrufe erreichten die Notrufzentralen bei Feuerwehr oder Polizei jederzeit.“

Und der Bonner Telekom-Sprecher Husam Azrak bestätigt dies: „Demnach war zu keinem Zeitpunkt der Notruf gestört oder ausgefallen. Es gab für einige Festnetzanschlüsse in Berlin eine Störung. Die Meldung der Berliner Polizei ist falsch.“

Auch am 3. Dezember bleibt Polizeisprecher Stralau bei der Darstellung der Polizei Berlin. Der Notruf sei von 23:48 (1.12.2021) bis 0:21 Uhr (2.12.2021) ausgefallen. In dieser Zeit hätten circa 50 Anrufe den Notruf der Polizei nicht erreichen können.

Stralau sagt, daß die Feuerwehr der Polizei den Ausfall der Notruf Nummer 110 bestätigt habe. Bei der Notruf Nummer 112 der Feuerwehr seien in dem betroffenen Zeitrum Notrufe eingegangen, die für die Polizei bestimmt gewesen seien. Die Anrufer hätten der Feuerwehr berichtet, daß die Notruf Nummer 110 der Polizei nicht erreichbar gewesen sei und stattdessen in ihrer Not die 112 gewählt.

Zuletzt gab es am 17. November einen Ausfall des Polizei Notrufs in Teilen Bayerns:

Eine bundesweite Störung der Notrufnummern trat am 11. November auf.

Die Telekom äußerte sich dazu ausführlich:

Ebenso die Deutsche Polizeigewerkschaft:

Auch die Polizei Berlin äußerte sich:

Und die Feuerwehr Berlin sprach über die Störung:

Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.