Angriffe auf Polizisten und Journalisten während Samstag-Demos

17 Demonstrationen, eine davon ein Aufzug, fanden am 9. Mai in Berlin im Bereich Platz der Republik, Rosa-Luxemburg-Platz und Alexanderplatz statt. Der Samstag etabliert sich als Demotag der Opposition, deren gewaltbereiter Flügel nicht vor Angriffen auf Polizisten und Journalisten zurückschreckt.

Auf dem Alexanderplatz kam es während einer Versammlung am späten Nachmittag zu Zusammenstößen zwischen unterschiedlichen politischen Lagern und zu Angriffen auf Polizisten durch rechte Hooligans.

Die Zeitungsverteilung der „Kommunikationsstelle Demokratischer Widerstand“ („KDW“), die von der Polizei ebenfalls als Versammlung bewertet wurde, war nicht angemeldet. Weitere Versammlungen, zu denen „Die Rote Fahne“ und Attila Hildmann aufriefen, wurden ebenfalls nicht bei der Polizei angemeldet.

Bereits letzten Samstag wurde ein ZDF-Team am Rande der „Hygienedemo“ nahe dem Alexanderplatz angegriffen. Die Staatsanwaltschaft Berlin ermittelt gegen politisch motivierte Straftäter aus dem gewaltbereiten extremistischen Milieu. „KDW“-Funktionär Sodenkamp distanziert sich von Angriffen auf Pressevertreter:

Der Samstag etabliert sich als Demotag der Opposition. Ein Überblick zum 9. Mai.

  • #1 Name der Versammlung: „Der die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, wird am Ende beides verlieren“. Ort: Rosa-Luxemburg-Platz. Anmelder: Privatanmelder. Zeit: 15 bis 17 Uhr.

  • #2 Name der Versammlung: „Für die Wahrung der demokratischen Grundrechte und gegen Impfzwang“. Ort: Hirtenstraße, Ecke Almstadtstraße Anmelder: Privatanmelder. Zeit: 15 bis 17 Uhr.

  • #3 Name der Versammlung: „Grundgesetzt statt Coronawahnsinn“. Ort: Schendelgasse Anmelder: Privatanmelder. Zeit: 15 bis 17 Uhr.

  • #4 Name der Versammlung: „Sind die Coronamaßnahmen angemessen?“. Ort: Alte Schönhäuser Straße, Ecke Steinstraße. Anmelder: Privatanmelder. Zeit: 15 bis 17 Uhr.

  • #5 Name der Versammlung: „Gemeinsames Beisammensein bei Sonnenschein“. Ort: Rosa-Luxemburg-Platz. Anmelder: Privatanmelder. Zeit: 15 bis 17 Uhr.

  • #6 Name der Versammlung: „Demonstration für das Grundgesetz“ (Aufzug). Ort: Rosa-Luxemburg-Platz. Anmelder: Privatanmelder. Zeit: 15 bis 17 Uhr.

  • #7 Name der Versammlung: „Will der Lenz uns grüßen?“ Ort: Rosa-Luxemburg-Platz. Anmelder: Bergpartei. Zeit: 14 bis 19 Uhr (zwei Anmeldungen mit unterschiedlichen Zeiten).

  • #8 Name der Versammlung: „Will der Lenz uns grüßen?“ Ort: Rosa-Luxemburg-Platz Anmelder: Bergpartei. Zeit: 12 bis 20 Uhr (zwei Anmeldungen mit unterschiedlichen Zeiten).

  • #9 Name der Versammlung: „Gegen Rechtsextremismus“. Ort: Rosa-Luxemburg-Platz. Anmelder: Privatanmelder. Zeit: 15 bis 17 Uhr.

  • #10 Name der Versammlung: „Hygienezeitungsverteilung“. Ort: Rosa-Luxemburg-Platz. Aufrufender: KDW (nicht angemeldet). Zeit: ab 15:30 Uhr.

  • #11 Name der Versammlung: „Kein Platz für Nazis“. Ort: Rosa-Luxemburg-Platz. Anmelder: Privatanmelder. Zeit: 15 bis 17 Uhr.

  • #12 Name der Versammlung: „Demokratie von Unten“. Ort: Rosa-Luxemburg-Platz. Anmelder: Privatanmelder. Zeit: 15 bis 17 Uhr.

  • #13 Name der Versammlung: „Gesundheit ohne Zucker“. Ort: Schendelgasse. Anmelder: Privatanmelder. Zeit: 15 bis 17 Uhr.

  • #14 Name der Versammlung: „Einigkeit und Recht und Freiheit“. Ort: Alexanderplatz. Anmelder: Privatanmelder. Zeit: 15 bis 17 Uhr.

  • #15 Name der Versammlung: „Mahnwache für Heimat und Weltfrieden. Grundgesetz 139, Grundgesetz 146. Verteilen von antifaschistischen Sankt Georgsbändern“. Ort: Platz der Republik vor dem Hauptportal. Anmelder: Staatenlos.info e. V. Zeit: 11.30 bis 21 Uhr.

  • #16 Aufruf von Attila Hildman (nicht angemeldet), der von der Polizei auf dem Platz der Republik abgeführt wurde, weil er nach Angaben der Pressestelle der Polizei Berlin den Anmelder der „Mahnwache“ gestört habe.

  • #17 Name der Versammlung: „Berlin steht auf Das Corona-Regime muss fallen!“ Ort: Reichtstag, Brandenburger Tor und Rosa-Luxemburg-Platz. Aufrufender: Die Rote Fahne. Zeit: ab 15 Uhr.

Näheres zum Geschehen ist meinen Videos vom 9. Mai zu entnehmen auf www.youtube.com/user/lejeunemartin/videos 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.