Steinmeier: Terroristin Gudrun Ensslin (RAF) „große Frau der Weltgeschichte“

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD) bezeichnet die Terroristin Gudrun Ensslin (RAF) als „große Frau der Weltgeschichte“, die sich „mit großer Intelligenz und persönlicher Stärke“ den „Zumutungen ihrer Zeit“ gestellt habe.

In einem Brief des Bundespräsidenten an Margarethe von Trotta vom 18. Februar 2022 heißt es:

Mit der Ihnen eigenen Handschrift ermöglichen Sie neue Sichtweisen, insbesondere auf große Frauen der Weltgeschichte, die sich den Brüchen und Zumutungen ihrer jeweiligen Zeit mit großer Intelligenz, persönlicher Stärke und einem ausgeprägten Willen zur Veränderung der gesellschaftlichen als auch politischen Verhältnisse stellen. Sei es das Leben von Gudrun Ensslin, Rosa Luxemburg, Hildegard von Bingen oder Hannah Arendt – allen diesen Frauen und vielen anderen haben Sie unvergessliche filmische Porträts gewidmet.

Anna Engelke, Sprecherin des Bundespräsidenten, erklärte – nachdem Steinmeiers Lob für die Terroristin die Opfer der RAF empörte: „Das ist ganz klar ein Fehler. Eine verurteilte Mörderin gehört nicht in diese Reihe. Wir entschuldigen uns und werden das Glückwunschschreiben korrigieren.“

Journalist

1 thought on “Steinmeier: Terroristin Gudrun Ensslin (RAF) „große Frau der Weltgeschichte“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.