«Wir sitzen auf einem Pulverfass»

«Bei uns in der Klinik bleibt momentan kein Stein auf dem anderen, alles wird Corona untergeordnet», sagte unlängst ein Mediziner, der anonym bleiben will, in einem Hilfeschrei, den die Tageszeitung «Münchner Merkur» druckte. «Wir sitzen auf einem Pulverfass. Vor allem immer mehr Pflegekräfte gehen auf die Barrikaden.»

Ein deutliches Signal aus München an die Bundespolitiker in Berlin, allen voran an den Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD).

Seit der Ausbreitung der hoch ansteckenden Omikron-Variante des Coronavirus gelten spätestens nach Weihnachten auch für Geimpfte und Genesene Kontaktbeschränkungen im ganzen Bundesgebiet.

Der Bund einigte sich heute mit den Ländern auf eine Obergrenze von zehn Menschen bei privaten Zusammenkünften. Großveranstaltungen wie Spiele der Fußball-Bundesliga dürfen dann nur noch ohne Publikum stattfinden.

«Es droht nun bereits die Welle fünf», warnt Scholz, der dem Mediziner aus der Seele spricht.

Scholz sagt, für noch nicht Geimpfte sollen die bestehenden strengeren Regeln weiterhin gelten. Es dürfen sich demnach lediglich die Angehörigen des eigenen Haushalts sowie höchstens zwei Personen eines weiteren Haushaltes gemeinsam treffen.

Die Kontaktbeschränkungen für Geimpfte treten bundesweit wohl ab dem 28. Dezember in Kraft. Dies ist kein Zufall, da nach dem eher introvierten Heligen Abend am 24. Dezember nach dem 28. das extrovertierte Sylvesterfest ansteht. Scholz sagte zu den Festivitäten, die für gewöhnlich feucht fröhlich ins neue Jahr geleiten: «Es ist derzeit nicht mehr die Zeit für Partys und gesellige Abende in großer Runde.»

«Wir sitzen auf einem Pulverfass.» Das sagt nicht nur der Mediziner in Not, sondern auch der Hänlder von Pyrotechnik zum Jahresausklang. Nachdem der Bundesrat ein Verbot des Silvesterfeuerwerks endgültig beschlossen hatte, bleibt der Händler auf seinen Knaller, Raketen und Böllern sitzen. Dies veranlaßte die «Bild»-Zeitung vom 18.12.2021 sogar zu einer eigenen Titelgeschichte mit lauten Worten der Empörung: «Auch in diesem Jahr ist der Verkauf von Feuerwerkskörpern VERBOTEN!»

Es wird wohl heuer nicht nur eine stille heilige Nacht, sondern auch ein ruhiges Sylvester Wie bereits 2020. «The same procedure as every year, James!»

Verwendete Quellen:

Tageszeitung «Münchner Merkur» vom 23.11.2021, Seite 3 (Bundesausgabe)

Tageszeitung «Bild» vom 18.12.2021, Seite 3 (Bundesausgabe)

Bildhinweis:

Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) spricht im ZDF.

Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.