Deutsche Nacktionalmannschaft gegen WM in Katar

Last Updated: 21. November 2022By

«Das System Fußball ist krank, dafür ziehn wir blank!»

Unter diesem Motto demonstrierte die deutsche NACKTionalmannschaft gegen die FIFA Fußball-Weltmeisterschaft im Emirat Katar. 

Auf der Platzanlage der Ballfreunde Bergeborbeck in der Essener Hagenbecker Bahn spielte die NACKTionalmannschaft heute gegen die Pottoriginale. Initiiert wurde das «Kunst-Fußball-Spiel» vom Aktionskünstler Gerrit Starczewski aus Voerde. Die Spieler der NACKTionalmannschaft trugen auf ihren nackten Rücken große gemalte Buchstaben, die zusammen «BOYCOTT QATAR» ergaben.

Glockenhorst sorgte mit seiner Hamburger Glocke für Stimmung auf der Tribüne. Die WM in Katar boykottiere er nicht nur wegen des Bierverbots. Ihm gehe das das abgebrochene Interview im ZDF gegen den Strich, in dem Katars WM-Botschafter Khalid Salman zu Boris Büchler sagte, Homosexualität sei ein «geistiger Schaden». Glockenhorst beklagte auch, es seien Menschen verschwunden beim Bau der WM-Stadien.

Am Spielfeldrand feuere VfL Bochum-Fan Joel die Pottoriginale an. Joel sagt nicht nur in Bezug auf die WM in Katar: «Kommerz im Fußball ist richtig Scheiße, Fußball muß traditionell sein, Spaß am Spiel sein, da darf es nicht um Geld gehen.»

In der Hand hält Joel ein Diebels aus Issum am Niederrhein. Eine Essener Brauerei wolle er nicht unterstützen. Im Grunde gibt es für ihn nur ein Bier: Fiege Pils. «Schon das Kind in der Wiege schrie nach dem Bier von Moritz Fiege», sagt Joel.

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.