Afrika kommt!

«Die Zukunft Afrikas liegt mir am Herzen», begrüßte Frank-Walter Steinmeier junge Führungskräfte aus Uganda, Tunesien, Kenia, Sambia, Nigeria, Ghana, Äthiopien, Togo, Angola und Côte d’Ivoire.

Die Teilnehmer eines Stipendiums des Programms «Afrika kommt!» waren für ein Jahr in Deutschland.

Die Initiative «Afrika kommt!» sei eine wegweisende Zukunftsinitiative, die geeignet ist, die Herausforderungen zu meistern.

«Impfstoffe in Afrika für Afrika!», wünscht sich der Bundespräsident für die Überwindung der Pandemie auf dem afrikanischen Kontinent.

Der Bundespräsident kündigte seine anstehende Reise in den Senegal an.

Journalist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.