Berlin Hauptbahnhof: Spendenaufruf für Streitkräfte der Ukraine

4. März 2022, Berlin. Im Hauptbahnhof ist es an diesem Freitag voller als sonst. Zum gewöhnlichen Wochenendverkehr kommen Tausende Flüchtlinge hinzu, die über Polen in Berlin ankommen. Engagierte Bürger, die teilweise gelbe ver.di-Westen tragen, helfen den Reisenden aus der Ukraine. Im Untergeschoß zwischen Gleis 4 und 7 verteilen sie Wasser, Essen, Kleidung, SIM-Karten der Telekom und Fahrscheine der Bahn. Alles kostenfrei.

Doch inmitten des humanitären Engagements für bedürftige Kriegsflüchtlinge wird für Spenden an die Ukrainischen Streitkräfte aufgerufen.

Auf Höhe Gleis 6 ist ein Info-Punkt, mit dem sich die Helfer an die Öffentlichkeit wenden. Hinter einem Tisch steht ein Mann mit blau-gelber Oberarmbinde und ruft auf zu Spenden an die Ukrainischen Streitkräfte.

Der Mann verteilt Flyer, die auch in einem dicken Stapel auf dem Info-Tisch liegen. Auf den Flyern steht die Iban DE 0550 4000 0050 4004 0066, auf die Geld in Euro an die Ukrainischen Streitkräfte überweisen werden soll. Das Geld für die Ukrainischen Streitkräfte werde dann weitergeleitet an die Konto-Nummer UA843000010000000047330992708, heißt es auf den Flyern.

Journalist

2 thoughts on “Berlin Hauptbahnhof: Spendenaufruf für Streitkräfte der Ukraine

  1. Pingback: – 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.