Verkehrsbeeinträchtigungen aufgrund Bauerndemo

Last Updated: 13. Januar 2024By

Am Montag, den 15. Januar 2024 ist eine Versammlung mit landwirtschaftlichen Fahrzeugen in Berlin von 7 Uhr bis 15 Uhr angezeigt.  Es findet eine Kundgebung am Brandenburger Tor statt. Die Anreise der Teilnehmenden zum Kundgebungsort soll in Form einer Sternfahrt auf fünf Routen mit landwirtschaftlichen Fahrzeugen sowie Lastwagen aus mehreren Bundesländern erfolgen und am Platz des 18. März Ecke Straße des 17. Juni enden. Die Sammelpunkte für die fünf Routen befinden sich an der Landesgrenze Berlin/Brandenburg. Nach aktuellen Einschätzungen ist mit einer Teilnahme von rund 5.000 Kraftfahrzeugen, davon etwa 3.000 Traktoren und 2.000 Lkw sowie 10.000 Personen zu rechnen. Erste Anreisen zu den fünf Sammelpunkten sollen bereits am 14. Januar 2024 sowie in der Nacht vom 14. zum 15. Januar 2024 erfolgen. Die Abfahrt von den Sammelpunkten zum Kundgebungsort soll am 15. Januar voraussichtlich ab 7.30 Uhr beginnen. Die Streckenführung ist über die folgenden Routen geplant:

Route 1 – Nord:

Landesgrenze B96 Oranienburger Chaussee – Berliner Straße – Oraniendamm – Oranienburger Straße – Roedernallee – Lindauer Allee – Residenzstraße – Marktstraße – Seestraße – Beusselstraße –  Alt-Moabit – Gotzkowskystraße – Levetzowstraße – Altonaer Straße – Großer Stern –  Straße des 17. Juni

Route 2 – Nord-Ost:

Landesgrenze B2 Dorfstraße – Malchower Chaussee – Berliner Allee – Ostseestraße – Wisbyer Straße – Bornholmer Straße – Osloer Straße – Seestraße –  Beusselstraße – Alt-Moabit – Gotzkowskystraße – Levetzowstraße – Altonaer Straße – Großer Stern – Straße des 17. Juni

Route 3 – Ost:

Landesgrenze B1 Alt-Mahlsdorf – Alt-Kaulsdorf – Alt-Biesdorf – Alt-Friedrichsfelde – Frankfurter Allee – Frankfurter Tor – Karl-Marx-Allee – Otto-Braun-Straße – Mollstraße – Torstraße – Hannoversche Straße – Hessische Straße – Invalidenstraße – Alt Moabit – Stromstraße – Lessingstraße – Altonaer Straße – Großer Stern – Straße des 17. Juni

Route 4 – Süd:

Landesgrenze B96 Kirchhainer Damm – Lichtenrader Damm – Mariendorfer Damm – Tempelhofer Damm – Platz der Luftbrücke – Mehringdamm – Wilhelmstraße –  Hallesches Ufer – Potsdamer Brücke – Reichpietschufer – Von-der-Heydt-Straße – Klingelhöferstraße – Hofjägerallee – Großer Stern – Straße des 17. Juni

Route 5 – West:

Landesgrenze B5 Hamburger Chaussee – Heerstraße – Theodor-Heuss-Platz – Kaiserdamm – Bismarckstraße – Ernst-Reuter-Platz – Straße des 17. Juni – Großer Stern – Straße des 17. Juni 

Auf den Routen werden sich durchschnittlich etwa 600 landwirtschaftliche Fahrzeuge bewegen. Aufgrund der Länge dieser Aufzüge wird die Dauer der Verkehrsmaßnahmen für den Individualverkehr und den ÖPNV von einer sehr hohen Belastung geprägt sein. Durch die sternförmige Anfahrt, der nahezu zeitgleichen Abfahrt an den fünf Sammelpunkten sowie der Vielzahl von Fahrzeugen, ist mit erheblichen Störungen des Straßenverkehrs im gesamten Stadtgebiet zu rechnen.

Mit Eintreffen der Fahrzeugkolonnen wird es zur Sperrung des Kaiserdamms, der Bismarckstraße und der Straße des 17. Juni zwischen Theodor-Heuss-Platz und Platz des 18. März (Brandenburger Tor) kommen. Der Individual-, Liefer- und Taxenverkehr kann ab diesem Zeitpunkt hier nicht mehr zugelassen werden!

Die Polizei Berlin empfiehlt, den Bereich sehr weiträumig zu umfahren bzw. auf öffentliche Verkehrsmittel insbesondere U- und S-Bahn auszuweichen.

Nach Beendigung der Kundgebung am Nachmittag werden die Fahrzeug voraussichtlich in Kleingruppen abfahren, um Berlin auf den zuvor genannten Routen wieder zu verlassen.

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.