Gemeinsamkeiten der «jungen Welt» mit dem Querdenker-Kampfblatt «Demokratischer Widerstand»

Last Updated: 9. September 2023By
Stramm von links nach rechts. Der «Demokratische Widerstand» vom 01.10.2022 und die «junge Welt» vom 07.10.2022. Nicht nur das Format, der Geruch, die Größe, der Umfang, die Seitenzahl und vor allem die markante schwarz-weiß-rote Optik in den Reichsbürger-Farben sowie die besondere Haptik des Papiers der beiden Periodika ähneln sich (Photographie vom 07.10.202).

Was verbindet die marxistische «junge Welt» (jW) mit dem Querdenker-Kampfblatt «Demokratischer Widerstand» (DW)? Frappierend viel: Die Union Druckerei Berlin, die Autoren, das UZ-Pressefest, Claudia Wangerin, Gaby Weber und Giorgio Agamben.

1. Die Druckerei

Die «junge Welt» und der «Demokratische Widerstand» werden beide von der Union Druckerei Berlin gedruckt: schwarz-weiß-rot verbindet.

2. Die Autoren

Folgende Autoren publizierten sowohl in der «jungen Welt» als auch im «Demokratischen Widerstand» (DW):

  • Susan Bonath
  • Jürgen Elsässer
  • Hannes Hofbauer
  • Uli Gellermann
  • Martin Lejeune (am 09.10.2021 Beendigung der Tätigkeit für den «Demokratischen Widerstand»)
  • Anselm Lenz
  • Knut Mellenthin
  • Ralph T. Niemeyer
  • Peter Nowak
  • Flo Osrainik
  • Hermann Ploppa
  • Christiane Reymann
  • Rainer Rupp

Sowohl in der Zeitschrift «ViER», das auf den «Querdenker»-Demos neben dem «Demokratischen Widerstand» verteilt wird, als auch in der «jungen Welt» publizierten:

  • Wolfgang Bittner
  • Dieter Dehm
  • Tilo Gräser
  • Oskar Lafontaine
  • Karin Leukefeld
  • Albrecht Müller (kein Autor der Zeitschrift, gab der Ausgabe 3/22 ein langes Interview)
  • Werner Rügemer
  • Marie Wasilewski

3. Das Pressefest

Am 28.08.2022 ist Anselm Lenz auf dem UZ-Pressefest aufgetreten im Rosa-Luxemburg-Zelt, das gemeinsam mit der Maigalerie der «jungen Welt» den Leninplatz bildet. «Was für ein Fest!» jubelt die «junge Welt» hierüber. Anselm Lenz sprach im Rosa-Luxemburg-Zelt vor einem Banner der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP). Das DKP-Zentralorgan «Unsere Zeit» (UZ) war Gastgeber des Pressefests und lud ein Hans-Eberhard Schultz, stolzer Träger des «Preises der Republik» des «Demokratischen Widerstands». Schultz ist sowohl Anwalt der DKP als auch von Anselm Lenz.

4. Die Reklame

«Sie lügen wie gedruckt. Wir drucken, wie sie lügen», so wirbt die «jungen Welt».

«Sie lügen wie gedruckt. Wir drucken, weshalb sie lügen», so wirbt der «Demokratische Widerstand».

5. Claudia Wangerin

Sie ist auf der Demo des «Demokratischen Widerstands» auf dem Rosa-Luxemburg-Platz aufgetreten in Sichtweite des Redaktionssitzes der «jungen Welt», deren Redakteurin sie in dieser Zeit war.

6. Gaby Weber

Ihre Texte erscheinen in der «jungen Welt» und sie steht mit einem Text in dem von Anselm Lenz verlegten Buch «Schwarzbuch Corona – Die Erkenntnisse des Corona-Ausschusses», an dem Weber an der Seite von Reiner Füllmich und Viviane Fischer teilgenommen hat zwischen den Jahren 2020 und 2022. Der «Demokratische Widerstand» und das Buch mit dem Text von Gaby Weber erscheinen im selben Verlag Sodenkamp & Lenz.

7. Giorgio Agamben

Er verglich die Corona-Maßnahmen mit Hitlers Regime und wird sowohl von der «jungen Welt» als auch vom «Demokratischen Widerstand» gern zitiert.

8. Sahra Wagenknecht

Auf der «Aufstand für den Frieden»-Demonstration von Sahra Wagenknecht (und Alice Schwarzer) am 25.02.2023 auf dem Platz des 18. März in Berlin wurde die «junge Welt» neben dem «Demokratischen Widerstand» verteilt.

9. Wolfgang Gehrcke

Gehrcke ist Autor der «jungen Welt» und sein Buch «Ein willkommener Krieg?» wird in der «DW-EMPFEHLUNGSLISTE» beworben, eine Liste, die der «Demokratische Widerstand» in seinen Ausgaben abgedruckt.

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.